Geschichte

Wir, die Familie Ohr, sind jetzt schon seit über 120 Jahren als Wirtsleute in unserem Heimatdorf Unterwinstetten nahe dem schönen Dinkelsbühl tätig - natürlich nicht stets in der gleichen Besetzung, aber immerhin schon in der vierten Generation. Unsere Gastwirtschaft begann als kleine "Schenkwirtschaft" im Jahr 1897 in der Dorfmitte von Unterwinstetten. Heute hat sie sich zu einem beliebten Fest- und Tanzlokal gemausert - weil die gesamte Familie mit angepackt hat und mit viel Herzblut dabei ist. Hier lesen Sie die damalige Zeitungsanzeige über die Gründung des Wirtshauses vor über 120 Jahren:

 

Wirthschafts-Eröffnung.

Einem geehrten Publikum die ergebenste Anzeige, daß mir von Seite eines verehrt. k. Bezirksamts der Betrieb einer Schenkwirthschaft ertheilt worden ist und wird dieselbe am Sonntag den 21. ds. Mts. eröffnet, wobei für gute Speisen, sowie ausgezeichneten Stoff aus der Brauerei zum "Hecht" gesorgt ist und sieht zahlreicher Betheiligung entgegen.

Karl Ohr,
Wirth in Unterwinnstetten

Februar 1897

 

 
Das eigentliche Gasthaus mit dem Namen "Waldesruh" wurde dann im Jahr 1967 an seiner jetzigen Stelle als Nebenerwerb zum landwirtschaftlichen Aussiedlerbetrieb eröffnet. Mit der Zeit entwickelte sich durch viel Tatkraft und Zusammenhalt aus dem damaligen, beschaulichen Wirtshaus ein beliebtes Ausflugs-, Speise- Begegnungs- und Veranstaltungslokal mit Kinderspielplatz und Freiterrasse, das bis zu 300 Personen Platz bietet. Mit unserem allwöchentlichen Tanzkaffee sind wir dann zu einem in der ganzen Region bekannten Musik- und Tanzstadl geworden - das Foto zeigt Ohra-Willi mit seinem Musikanten-Trio in ihrer Anfangszeit: